Buch Sternenstaub

Art.Nr.: 475563 Kategorie: Tags ,

Preis :

9,50 

Buch Sternenstaub ab 6 Jahre

Sie haben Fragen ?
Zögern Sie nicht, uns anzurufen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf .

Beschreibung

Buch zur Show Sternenstaub

  • Eine Reise durch unseren Kosmos
  • ab 6 Jahre

 

Leseprobe:

Lucas und Lisa sitzen jeden Abend am Fenster und beobachten die Sterne und den Mond. An besonderen klaren Tagen können sie viele Sterne und Milchstrassen sehen. Einmal zu einer Milchstrasse zu reisen, ist ihr grosser Traum. Aber das ist zu weit, meinte Lucas. Nicht wenn wir durch Wurmlöcher fliegen können ist Lisas Idee. Seufzend ging ihr Blick in den Sternenhimmel, der heute wieder besonders klar war. Aber was war da am Himmel? Eine Sternschnuppe? Der Stern kam immer näher. Das ist kein Stern, das ist ein Reisender, sagte Lucas ganz aufgeregt.  Und tatsächlich es war ein Raumschiff, dass sich immer mehr auf die Jugendlichen zubewegte. Den beiden wurde ganz murmelig. Das Raumschiff flog einen grossen Kreis über ihrem Haus und landete sanft auf der Wiese hinter ihrem Bauernhof. Lucas und Lisa zogen sich an und liefen schnell zur Wiese, die schon im Dunkel lag, aber herrlich nach Gras duftete. Hoffentlich merken die Eltern nichts, dachte Lisa. Schon ging die Tür im Raumschiff auf und ein kleines Wesen kam heraus. Der Kleine sieht uns ähnlich, meinte Lisa. Ich glaube, wir haben alle irgendwie die gleichen Gene, sinnierte Lucas. Es kamen verschiedene Geräusche vom kleinen Alien – Krr, Krr, Krr und Br, So, no, wie, jetzt – Der Universalübersetzer geht jetzt – rief das kleine Wesen. “Guten Tag, ich bin Fred vom Planet Gliese 486b.”  Ach den kenne ich, den haben Forscher im März 2021 gefunden. Der ist nur 26 Lichtjahre von der Erde entfernt. Guten Abend, Fred – Wie bist Du denn zu uns gekommen?” – fragte Lucas. “Wir fliegen mit unserem Raumschiff durch die Wurmlöcher”, antwortete Fred. “Ich habe es doch gewußt, durch die Wurmlöcher muss man fliegen” sagte Lisa ganz aufgeregt. “Wieso bist Du hier gelandet?” fragte Lucas. “Also unser Planet hat viele Umweltschäden, wir haben zuviele Gifte und Gase” sagte Fred ganz traurig – “Wir suchen Aliens, die die Probleme mit der Umwelt beseitigen können. Ich war schon auf vielen Planeten. Entweder sind sie ganz verseucht oder werden gerade geschädigt. Aber kein Alien bemüht sich um eine gute Umwelt”.  “Na so was, da geht es euch wie uns. Die Erde wird auch immer mehr verdreckt. Wir haben das gleiche Problem und können nur wenig helfen” – sagte Lisa. “Dann muss ich wohl weiter durch den Kosmos reisen” – erwiderte Fred. “Nicht so schnell, wir haben das gleiche Problem und würden gerne mitkommen. Nimmst Du uns mit?” – fragte Lucas.

Morgen geht es weiter. Ob Lisa und Lucas wohl in den Kosmos reisen?

copyright by Susanne Hirschberg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Buch Sternenstaub“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.